Rufen Sie uns an +49 (0) 521.39068.0

 

COBILAND

COBILAND ist unsere frisch eingerichtete betriebsnahe Kindertagespflege, in der wir seit Anfang 2014 unseren hücobianischen Zwergen eine halbtägige Kinderbetreuung anbieten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. weiterlesen

 

 COBILAND

 

Ab August 2017 haben wir 1 Platz frei! Melden Sie sich!

 

Wie alles begann…

 

Das Projekt der betriebsnahen Kindertagespflege ist ein Teil der städtischen Initiative „Familien Freundliches Bielefeld“. Dabei handelt es sich grundsätzlich um die Vereinbarkeit von Karriere und Familie. Viele der jungen und qualifizierten Mitarbeiter stehen nämlich oft vor der Entscheidung: Kind oder Karriere? Familie oder Beruf?

Um solche Entscheidungen den Beschäftigten zu erleichtern, wurde von dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Europäischen Sozialfonds der EU das „Aktionsprogramm Kindertagespflege“ ins Leben gerufen. Mit Hilfe der REGE Bielefeld (Regionale Personalentwicklungsgesellschaft Bielefeld), die als der regionale Verantwortliche und Koordinator agiert, nahmen wir die ersten Schritte auf dem Weg zur eigenunternehmerischen Kinderbetreuung vor. Bereits im Herbst 2013 fanden die ersten Gespräche statt. Und der Zeitpunkt war mehr als passend, denn wir erlebten gerade einen wahrhaften Babyboom!

Drei Monate später war es soweit, sodass wir nun seit Anfang 2014 zwei unserer Räume für die Betreuung unserer hücobianischen Zwergen nutzen. Nach den vorgenommenen Umbau- und Anpassungsmaßnahmen, entstand ein Platz zum Spielen, Toben, Lernen und viel Spaß haben! In einer Landschaft, wie in einem Kinderparadies, können unsere Kleinen fröhlich spielen, tanzen, singen, Musik und Erzählungen hören und nach einem leckeren Essen ein gemütliches Schläfchen halten. Bis zu fünf Kinder werden von der professionellen Betreuerin täglich beaufsichtigt, während die Eltern in den Nebenräumen den eigenen Arbeitsaufgaben nachgehen.

Das „COBILAND“ ist ein langfristiges Projekt, um unseren qualifizierten Mitarbeitern/-innen den Weg der Familiengründung zu erleichtern. Wir bieten unseren Beschäftigten eine kostenlose Betreuung an, die in den Zeiten der Platzknappheit in den staatlichen Kitas und mangelnden Angeboten an Tagesmüttern, mehr als herzlich willkommen scheint. Darüber hinaus bedeutet die Möglichkeit der Nutzung einer eigenunternehmerischen Kinderbetreuung einen schnelleren Wiedereinstieg, die direkte Nähe zu eigenem Kind und keine zusätzlichen Fahrtzeiten sowie Fahrtkosten. 

 

Projekt gefördert von: 

Logos

 

 

 

Unsere Betreuerin: Karina Fröhlich

Karina ist unsere Tagesmutter. Sie hat eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin gemacht und anschließend sieben Jahre als Kinderbetreuerin in einem Kindergarten gearbeitet. Während dieser Zeit hat Karina bereits die erste Erfahrung mit Kindern unter 3 Jahre gesammelt als sie sich ein Jahr um die Krabbelgruppe gekümmert hat.

Karina hat mehrere Fortbildungen im Bereich der Kinderpflege gemacht, wie z.B. die Langzeitfortbildung "Kinder unter 3", "Bewegung auf kleinem Raum" oder auch "Mädchen sind anders, Jungen auch". Der so wichtige Erste-Hilfe-Kurs wird in regelmäßigen Abständen wiederholt. Nach der Ausbildung zur Tagespflegeperson (Tagesmutter), war sie 2,5 Jahre als selbständige Tagesmutter tätig. Seit Anfang dieses Jahres ist sie für uns, die hücobianischen Mäuse, zuständig.

 

Die Betreuung

Unsere Kinderbetreuung steht in erster Linie den Kindern unserer Mitarbeiter zur Verfügung. Sollten nicht alle Plätze durch die eigenen Beschäftigten benötigt werden, so können Beschäftigte aus umliegenden Firmen ihre Kinder zur Betreuung anmelden.

 

Ab August 2017 haben wir 1 Platz frei! Melden Sie sich!

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Wibke Schmitfranz zur Verfügung.